Bücher, Landkarten und Literatur über die Region

Das Berliner Umland - eine Brandenburger Region? Ja, das sollte man wohl gelten lassen. Entwickelt hat sich diese "Region" jedoch praktisch erst nach 1989, als dem aufkommenden Entdeckungsdrang der (West-) Berliner nichts mehr im Wege stand. Naturgemäß zählte damals vor allem die südwestlich bis nordwestlich gelegene Berliner Umgebung zum "Umland". Potsdam, das Havelland oder Kloster Zinna waren die ersten Reiseziele. Nicht wenige folgten sicher auch den Spuren von Hans Scholz, dem legendären Feuilletonchef des Berliner "Tagesspiegel", der bereits seit den 60er Jahren - allen Widrigkeiten zum Trotz, seinerseits auf den Spuren Fontanes in der "Mark Brandenburg" recherchierte. Mit der immer stärken Durchmischung von Ost- und Westberlin und dem verstärkten Zuzug von "Neuberlinern" begann auch das östliche Umland immer mehr zum Wochenendausflugsziel zu werden. Schorfheide, die Märkische Schweiz oder das Städtchen Altlandsberg rücktn immer mehr ins Visier. Mittlerweile hat sich das Ausflugsbedürfnis der Berliner in einer breiten Angebot an "Umland-Literatur" und Kartenmaterial niedergeschlagen. Wo findet man das? Natürlich hier!



Weitere Unterkategorien:

Neue Artikel