Karla Bilang (Autor/en)

Die Frauenklöster der Zisterzienser im Land Brandenburg

Klappentext:
In den Landschaften von Brandenburg existierten im Mittelalter zehn Frauenklöster der Zisterzienser: Stepenitz und Heiligengrabe in der Prignitz; Ziesar, Lindow und Zehdenick im Havelgebiet; Seehausen und Boitzenburg in der Uckermark, Altfriedland am Rande des Oderbruch, Jüterbog im Fläming und Mühlberg an der Elbe. Diese heute noch sehenswerten kulturgeschichtlichen Orte sind durch die 900-Jahrfeier des Zisterzienserordens wieder in das Licht des öffentlichen Interesses gerückt. Dennoch - wenig ist über das Besondere in der Kultur und Geschichte der Frauenzisterzen im Brandenburgischen bekannt, vieles ist dem Vergessen anheim gefallen.
Die vorliegende Publikation ist die erste Gesamtdarstellung der Frauenklöster in Brandenburg. Sie behandelt die Geschichte und die Architektur der Klöster, fragt nach den Namen der Äbtissinnen, die dem großen Klosterbesitz und den Ländereien über einen Zeitraum von dreihundert Jahren vorstanden, geht der Spezifik der Gründung von Frauenkonventen und der Tragik ihres Endes durch die Reformation nach und erläutert die architektonische Zuordnung und die Baustile und Bauformen der Klöster von der Spätromantik bis zur Hochgotik.
Die Frauenklöster der Zisterzienser im Land Brandenburg

Verlag: trafo verlag 1998

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 184

Art.Nr.: 9783896261199

 

9,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Kirchen, Dome, Klöster > Zistierzienser

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: