Gabriele Schumacher, Edeltraut Pawelka (Autor/en)

Leben in der Prignitz

Klappentext:
Dieser Bildband führt uns in die Gegend um die früher als Ackerbürgerstadt bezeichnete Kleinstadt Pritzwalk im Nordwesten der Mark Brandenburg. Der Lebensraum der Menschen in der Prignitz war geprägt durch die Landwirtschaft, durch weite Fluren, birkenbestandene Feldwege und viele kleine Fließgewässer.
Über 200 historische Abbildungen (aus dem Heimatmuseum der Stadt Pritzwalk und von privaten Leihgebern) verdeutlichen Geschehnisse und Lebensbilder in der Zeit nach der Bodenreform im Jahre 1945, die einen gravierenden Einschnitt für die Region bedeutete. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts gehörten weite Landstriche der nordwestlichen Prignitz dem alteingesessenen Adel. Abbildungen der Adelsgüter kontrastieren mit Fotos von Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften, die nun ihrerseits auch schon wieder Geschichte geworden sind. Zusammen werden sie vielfältige Erinnerungen wecken.

Inhalt:
- Danksagungen
- Einleitung
1. Aus dem Arbeitsleben der Prignitzer  S.9
2. Streifzug durch die Straßen vergangener Zeiten  S.39
3. Menschen in ihrer Zeit  S.49
4. Prignitzorte auf Postkarten  S.61
5. Herrenhäuser und Schlösser  S.69
6. Bahnhöfe und Eisenbahn  S.77
7. Festumzüge und Erntefeste  S.83
8. Gasthöfe und Ausspannungen  S.89
9. Vereinsleben und Sport  S.101
10. Landschaft  S.113
11. Bauten und Bauweisen  S.119

Leben in der Prignitz

Archivbilder

Verlag: Sutton 1998

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 128

Art.Nr.: 9783897020948

 

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: zur Zeit nicht lieferbar

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: