Erika Jantzen (Autor/en)

Schwarzes Gold aus Senftenberg

Klappentext

Am 17. Dezember 1999 fuhr der letzte Kohlezug aus dem Tagebau Meuro. Damit endete die 150-jährige Bergbaugeschichte im Raum Senftenberg. Dieser einmalige Bildband bietet dem Betrachter von allem etwas: eindrucksvolle Ansichten von Senftenberg und Umgebung ebenso wie seltene Aufnahmen vom Bergbau in der Region. Außerdem ist von den Saueschen, den Rauneschen und ein klein wenig von den Reppistern die Rede. Der Betrachter begegnet wahren Meisterleistungen der Technik und natürlich den vielen Menschen, die in jenen Jahren Großes geleistet haben und besonders in den Tagebauen schwere körperliche Arbeit verrichteten.
Mit über 200, bisher größtenteils unveröffentlichten historischen Bildern lädt die Autorin Erika Jantzen auf eine besondere Zeitreise in die Vergangenheit ein. Die einzigartigen Bilddokumente regen zum Nachdenken an und bieten sowohl eine gute Gelegenheit zum Erinnern, Wieder- und Neuentdecken als auch eine Fülle an Gesprächsstoff.

Inhalt

Einleitung
1. Die Ingenieurschule als Kaderschmiede
2. Bergbaugeschichten
3. Aufbau des Schaufelradbaggers SRs 1500
4. Alltagsgeschichte in Sauo
5. Senftenberg-Nord, Rauno bis Bertha
6. Reppist/Senftenberg

Schwarzes Gold aus Senftenberg

Bilder aus der DDR

Verlag: Sutton 2002

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 127

Art.Nr.: 9783897024953

 

19,99 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: