Raimund Hertzsch (Autor/en)

Stadt Oranienburg

Aus der Einleitung:
"Liebe Leserin, lieber Leser, gerade jetzt, am Ausgang dieses Jahrtausends, muss ich mich des öfteren darauf besinnen, wie es wohl in der Vergangenheit gewesen sein mag, insbesondere dann, wenn ich auf einer meiner vielen Reisen durch Deutschland unterwegs bin. Oft frage ich mich, wie die Menschen wohl in den vorigen Jahrhunderten gelebt, gearbeitet, geliebt und gelacht haben, diese Zeit der grossen Könige, wie auch die der kleinen armen Leute, der rauschenden Feste wie auch der täglichen Plagerei. Aus heutiger Sicht oft spannend und interessant, damals mit so mancher Mühsal und manchem Leid verbunden.
Sozusagen als "Schlüsselloch" nutze ich dafür diese herrlichen alten Gemäuer. Ob Burg, ob Schloß, ob Kloster, ob Kirche oder einfach Bürgerhaus, überall sind bei genauerem Betrachten die Spuren ihrer Zeit zu erkennen, zu erahnen und laden ein, mehr zu erfahren, zu sehen, was die Zeiten überdauert hat, was in der heutigen Zeit und Architektur aufgehoben wird. [...]
August 1999, Kai Homilius

Inhalt:
- Editorial  S.10
- Grusswort - Bürgermeister  S.11
1. Zur Geschichte Oranienburgs  S.12
2. Schloss Oranienburg  S.55
3. Der Schlossplatz  S.81
4. Das Waisenhaus  S.97
5. Der Stadtfriedhof  S.103
6. Die Obstbau-Siedlung Eden bis 1938  S.111
7. Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen  S.121
- Zeittafel  S.130
- Chronology  S.135
- Summary  S.140
- Literaturliste  S.143
- Abbildungsverzeichnis  S.144
- Reiseinformationen & Service  S.145
- Farbtafeln: Oranienburg-Impressionen  S.150

Stadt Oranienburg

Auf den Spuren der Oranier

Reiseziele einer Region

Verlag: Kai Homilius Verlag 1999

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 165

Art.Nr.: 9783897069022

 

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: