Mathias Iven (Autor/en)

Hoffnung & Erinnerung

Klappentext:
Im April 1997 fand eine Tagung der Potsdamer URANIA statt, die sich speziell mit der Potsdamer Literaturlandschaft der Jahre 1945 bis 1950 beschäftigte. - Das geistig-literarische Klima Potsdams zu dieser zeit und die Entwicklung der Verlagslandschaft wurden ebenso einer Bewertung unterzogen wie die Werke bzw. Lebenswege von Hermann Kasack, Peter Huchel, Bernhard Kellermann, Bruno H. Bürgel, Karl Foerster, Eduard Claudius, Hans Marchwitza, Werner Willk, Hugo Hartung oder Erwin Strittmatter. Da von den damals entstandenen Büchern, Schriften und Artikeln derzeit kaum noch etwas in aktueller gedruckter Form vorliegt und somit nicht nur die Autoren, sondern auch ihre damals entstandenen Werke in Vergessenheit zu geraten drohen, enthält der Band neben den Tagungsreferaten im zweiten Teil eine Auswahl von teilweise unveröffentlichten Texten und Briefen dieser, für die Literatur- und Verlagsentwicklung in ganz Deutschland so wichtigen und ich ihrer Gesamtheit noch nicht erschlossenen Epoche.
Hoffnung & Erinnerung

Literatur in Potsdam 1945 bis 1950

Verlag: Schibri-Verlag 1998

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 508

Art.Nr.: 9783928878623

 

20,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Potsdam > Literarisches