Hans Bentzien (Autor/en)

Die Irrfahrt der Könige

Verlagsinformation:
Als am 17. August 1991, dem 205. Todestag Friedrichs II., dessen Sarkophag und der seines Vaters, Friedrich Wilhelm I., wieder in Potsdam beigesetzt wurden, hatten sie eine lange Irrfahrt hinter sich. Auf allen Stationen ihres Weges waren lange leidenschaftliche Kontroversen, sogar diplomatische Aktivitäten, entbrannt, die das problematische Verhältnis von uns Deutschen, aber auch das der Alliierten zur deutschen Geschichte beleuchteten. Was ein bedeutsamer Beitrag zur Vereinigung werden sollte, brachte zu Tage, dass sich noch immer der Schatten des Nazireichs über die preußische Geschichte legte. Hitler hatte 1945 die beiden Sarkophage aus Potsdam wegbringen lassen, nachdem sich das zweite ersehnte Mirakel Preußens unter den Raketenschlägen der Roten Armee in die katastrophale Niederlage verwandelte.

Der Autor:
Hans Bentzien, Dipl. rer. pol. Geboren am 4.1.1927 in Greifswald. Lehrerausbildung und -tätigkeit. Studium der Philosophie, Geschichte und Volkswirtschaft in Jena. Verschiedene Kulturfunktionen. 1959 bis 1966 Minister für Kultur der DDR. Abberufen wegen "Sabotage der Parteilinie der SED". 1966 bis 1975 Verlagsdirektor, danach leitende Aufgaben in Hörfunk und Fernsehen. Abberufen wegen "Angriffs auf die Kulturpolitik der SED". 1979 bis 1989 Redakteur für Geschichte. November 1989 bis Juni 1990 Generalintendant des Deutschen Fernsehfunks. Abberufen ohne Angabe von Gründen durch den damaligen Ministerpräsidenten der DDR, de Maiziere.
Die Irrfahrt der Könige

Oder der Streit um Preussen

Märkische Miniaturen

Verlag: Westkreuz 2000

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 135

Format BxH 10.5x17

Art.Nr.: 9783929592474

 

11,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Biografisches > Hohenzollern
Landkreise & Städte > Potsdam > Historisches

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: