Horst Schumacher, Jürgen Strauss (Autor/en)

Das ganze Land ein Garten / The whole land a garden

Klappentext:

Die Vorstellung vom Land als einem einzigen großen Garten, in dem jedes Waldstück, jede Art von Architektur, jeder Hügel, Weg und Wasserlauf sich kunstvoll zu einem paradiesischen Ganzen fügt, Sehnsüchte stillend und Inbegriff beseelter Harmonie - dieser Traum aus dem Geist der Romantik hat im England des 18. Jahrhunderts seine erste, bis heute sichtbare Gestalt gefunden. Von dort aus traten, mit allen zugehörigen Moden und Reformen, die Ideen der Landschaftsgärtnerei ihren Siegeszug an. Betroffen war nicht nur das architektonische Regelmaß der Gärten des Barocks, der Wandel, der sich damals unter englischem Einfluß auf dem Kontinent vollzog, erfaßte vielmehr alle Künste. Zuletzt, um 1800, reflektierten die Neuerungen den Naturbegriff und das Lebensgefühl einer ganzen Epoche.
Aus jener Zeit, den Jahrzehnten des Klassizismus, stellt der Band drei der größten und eindrucksvollsten Landschaftsgärten vor. Jeder von ihnen ist ein Erlebnisraum für sich: die Parklandschaft an den Potsdamer Havelseen, das Dessau-Wörlitzer Gartenreich und Arcadian Thames in den englischen Grafschaften Middlesex und Surrey. Wie wenig die sich scheinbar endlos erstreckende Weite und die vermeintliche Naturbelassenheit dieser Anlagen mit dem herkömmlichen Sinn des Wortes "Garten" übereinstimmen, dokumentieren die zahlreichen Photos, die eigens für den Band aufgenommen wurden. Zugleich aber verdeutlichen die Bilder zweierlei: Sie veranschaulichen die Idee des Gesamtkunstwerks, die jeder gestalteten Kulturlandschaft zugrunde liegt, den behutsam inszenierten Einklang zwischen Natur, Bauwerken, Skulpturen und Aussichtsplätzen mit ihren Blickfenstern auf oft großartige Panoramen. Und sie heben, zusammen mit dem sachkundigen Text, die Pflege- und Bewahrenswürdigkeit dieser "irdischen Paradiese" hervor.

Inhalt:

- Vorwort (Kim Wilkie) S.7
- Einleitung  S.9
1. Eine Parklandschaft an den Potsdamer Havelseen  S.14
2. Kulturspiegel der Welt im Dessau-Wörlitzer Gartenreich  S.90
3. Arcadien Thames bei Richmond  S.122
- Zeittafel  S.160
- Literaturverzeichnis  S.164
- Personenregister  S.165
- Ortsregister  S.166


Die Autoren:

Horst Schumacher
Geboren 1955. Studium an der TU Berlin. 1982 Gründung des Büros für Gartenkunst und Landschaftsplanung mit Schwerpunkt Gartendenkmalpflege: Forschungen zur Baugeschichte und Wiederherstellungsplanung sowie Untersuchungen zur Landschaftsgeschichte, Realisierung privater Gärten. Freianlagen um Wohngebäude, städtische Freianlagen. Publikationen zur Geschichte und Theorie der Gartenkunst. Lehrtätigkeit für Entwurf und Darstellung an der Technischen Universität Berlin und der Fachhochschule Erfurt.
Jürgen Strauss
Geboren 1954 in Berlin. Wirtschaftsstudium und Diplom in Dresden. Seit 1985 freier Photograph in Potsdam und zu Dokumentationen sowie Reportagen weltweit unterwegs. Expeditionen auf historschen Reiserouten, beispielsweise A. v. Humboldts durch Latein- und Südamerika sowie die Weiten Rußlands.
Publikationen: "Welch herrliches Schauspiel bot sich unseren Augen" (1991). "Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Berlin-Brandenburg" und allen neuen Bundesländern in 5 Bd. (1992-95), "ltalienische Turmvillen in Potsdam" (1995). "Potsdamer Landschaften" (1996), "Geisterstadt -Geistesstatt" (1998).
1994 Gründung des J. STRAUSS VERLAGES und Herausgabe verschiedener Bildband-Editionen aus dem Themenkreis: Architektur. Landschaft und Kunst aus Berlin-Brandenburg. Photographie und historische Reisen.

Das ganze Land ein Garten / The whole land a garden

deutsch/englisch

Verlag: Strauss, J. 1998

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 160

Art.Nr.: 9783929748116

 

24,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Potsdam > Bildbände
Restposten

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: