Winfried Töpler (Autor/en)

Das Kloster Neuzelle

Klappentext:
Winfried Töplers umfangreiche Arbeit stellt das gesamte Beziehungsfeld des Klosters Neuzelle, das sich allein schon durch den barocken Baukörper seiner Kirche von den übrigen brandenburgischen Zisterzienserklöstern abhebt, zu den weltlichen und geistlichen Mächten dar. Denn sein Schicksal war von der Gründung (1268) an mit der landesherrlichen Politik eng verbunden. Doch bald blieb deren Förderung aus, und die politisch unsicheren Verhältnisse in der Niederlausitz ermöglichten der Abtei nur ein beschränktes Wachstum. In der Reformation wandte sich die Umgebung dem evangelischen Bekenntnis zu, so daß das Kloster dort als Fremdkörper empfunden wurde. Nur unter Schwierigkeiten konnte es sich, bis es 1817 ganz aufgehoben wurde, behaupten.

Das Kloster Neuzelle

und die weltlichen und geistlichen Mächte 1268-1817

Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser

Verlag: Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte 2003

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 594

Art.Nr.: 9783931836535

 

36,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Oder-Spree > Kirchen, Dome, Klöster
Landkreise & Städte > Oder-Spree > Neuzelle