Wolfram Zebe (Autor/en)

Die Grete, die Seeleut, die Bauern und ich

Klappentext:
Wenn heute jemand die Frage aufwirft, wie lebensfrohe, schöpferische Menschen in der DDR gelebt haben, dann möge man die Schilderung des Landwirts Wolfram Zebe lesen. Sein Bericht, mitten aus dem prallen Leben, charakterisiert eine Mann und seine Frau, die selbstlos, aus innerer Überzeugung, an einer neuen Welt mitgebaut haben. Dass der Plan gescheitert ist, haben sie nicht zu verantworten. Ihr Optimismus hat sie auch heute nicht verlassen; wo sie etwas Vernünftiges bewirken könne, engagieren sie sich. Was wunder, fühlen sie sich doch als Teil der grösseren Gemeinschaft, ohne die sich bekanntlich nicht bewegt. Eine erfreuliche Haltung. (Hans Bentzien)

Der Autor:
Wolfram Zebe,
geboren 1928 in Breslau, dort Gymnasium bis zur Obertertia, 1944 Heimatflak, ab Januar Soldat an der Oderfront, später in Ostfriesland. Landarbeiter-Ackerkutscher in Niedersachsen. Seit 1949 in der DDR. Landwirtschaftliche Fachschule, Fernstudium an der Humboldt-Universität, Diplom-Landwirt und dazu in verschiedenen Funktionen als Agronom, LPG-Vorsitzender, Kreisämtern u.a. Gründet 1990 mit anderen den Bauernverband Oder-Spree neu. Seit 1973 lebt er in Kummerow bei Beeskow.
Die Grete, die Seeleut, die Bauern und ich

Geschichte von einer kurzen und einer langen Reise - 1.Teil

Verlag: Verlag Die Furt 1999

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 247

Art.Nr.: 9783933416056

 

8,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: