Wolfgang Wüstefeld (Autor/en)

Manchmal schlimm, immer schön

Klappentext:
Der Brückenbauer Wolfgang Wüstefeld schildert mit Wärme und der Genauigkeit des Zeitzeugen, wie er seinen Platz in den verschiedenen deutschen Dikaturen fand. Geprägt durch das christliche Elternhaus begann er in Frankfurt (Oder) der Vorkriegszeit seinen Weg. Als engagierter Katholik stand er den offiziellen Interpretationen kritisch gegenüber und stellt persönlich Erlebtes gegen Propaganda. Viele Jahre war er verantwortlich für den Brückenbau im DDR-Bezirk Frankfurt (Oder).
Manchmal schlimm, immer schön

Lebensbericht eines Brückenbauers

Verlag: Verlag Die Furt

Titelart: Bücher

Einband: unbekannt

Seitenzahl: 418

Art.Nr.: 9783933416162

 

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: nicht mehr lieferbar