Günther Meyer (Autor/en)

Bücher, Bibliotheken und Leser in der Uckermark

Inhalt:
Vom Mittelalter zur frühen Neuzeit
1. Bibliothek des Mittelalters  S.3
2. Von der Reformation bis zum Anfang des 18.Jahrhunderts  S.13
Vom 18. Jahrhundert bis zu den Befreiungskriegen
3. Bürgerliche Privatbibliotheken, Buchbesitz und Lektüre  S.23
4. Adelsbibliotheken im 18. Jahrhundert  S.37
5. Neue Formen bürgerlicher Literaturvermittlung: Lesezirkel und Leihbücherei. Lektüre in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und am Beginn des 19. Jahrhunderts  S.53
6. Schulbibliothek und Landesbibliothek  S.65
Von der Restauration zum Wilhelminischen Zeitalter
7. Die Bibliotheken der Institutionen. Schulen, Behörden, Kirchen  S.71
8. Gewerbliche Leihbibliotheken und Lesezirkel  S.89
9. Volksbüchereien und Bücherhallen  S.101
10. Bürgerliche und adlige Privatbibliotheken im 19. Jahrhundert  S.111
11. Lektüre im "langen 19. Jahrhundert"  S.117
Weimar - Faschismus - Krieg: Das Ende einer Epoche
12. Volksbüchereien und gewerbliche Leihbibliotheken 1918-1945  S.133
13. Die Bibliotheken der Institutionen: Schulen, Behörden, Kirchen  S.143
14. Das Ende  S.157
Anhang
1. Die Bibliothek des Markgrafen Friedrich Heinrich von Schwedt  S.161
2. Die Leihbibliothek von Carl Vincent in Prenzlau, 1852  S.176
- Quellen- und Literaturverzeichnis
- Personenregister
- Ortsregister

Bücher, Bibliotheken und Leser in der Uckermark

Ein Beitrag zur Kulturgeschichte der nördlichen Mark Brandenburg

Verlag: Uckermärkischer Geschichtsverein 1999

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 244

Art.Nr.: 9783934677005

 

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

2,00 EUR

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Uckermark > Historisches