Gott in Brandenburg

Verlagsinformation: 
Die Kirche begleitet den Menschen bei seinen wichtigsten Lebensstationen. Sie ist präsent bei der Taufe und Namensgebung; mit der Konfirmation und Kommunion bereitet sie auf das Erwachsenwerden vor. Kirche strukturiert das Alltagsleben und die Feiertage, sie begleitet bei Krankheit, Trauer und Tod. Der Band »Gott in Brandenburg« (Arbeitstitel) zeigt das Jahrhunderte währende Leben der Brandenburger mit ihrer Kirche � seien sie Katholiken, Protestanten oder Reformierte.
Eingeleitet wird der Band mit zwei kurzen Essays zur Kirchengeschichte der Mark und zur noch immer spürbaren Kulturprägung der Kirche in diesem heute eher atheistischen Land. Im Anschluß werden in den Kapiteln »Kindheit«, »Erwachsenwerden«, »Erwachsensein« und »Lebensende« die wichtigsten menschlichen Lebensstationen vorgestellt. Jedes Kapitel besteht aus einem knappen erläuternden Text sowie aus etwa 50 kommentierten Abbildungen, welche die Prägung des individuellen Lebens durch die Kirche über die Jahrhunderte illustrieren. Der sorgfältig gestaltete Text-Bild-Band zeigt damit nicht allein »Menschwege«, sondern zugleich auch die »Lebensstationen« der brandenburgischen Kirche: von den Taufengeln des 18. Jahrhunderts über christliches Kinderspielzeug, mittelalterliche Pilgerzeichen, private Familienfotos bis hin zu ländlichen Totenkronen und adligen Epitaphstiftungen.

Gott in Brandenburg

Christliche Lebenszeugnisse aus zwölf Jahrhunderten

Anne-Katrin Ziesack (Herausgeber)

Verlag: Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte 2005

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 206

Format BxH 22.5x24

Art.Nr.: 9783936872606

 

19,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. Mittwoch, 26. September

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Kirchen, Dome, Klöster > Orgeln, Engel und mehr