Hans-Georg Kohnke, Wolfgang Kusior, Bruno Wernitz (Autor/en)

Brandenburg - Ein Fotoalbum

Klappentext

Das im wald- und seenreichen Havelland gelegene Brandenburg war zu DDR-Zeiten besonders für seine Stahlindustrie bekannt. Die Errichtung neuer Wohngebiete, moderner Werke und der stete Bevölkerungszuwachs sind u.a. Gegenstand dieses Bandes. Bei dessen Erstellung arbeiteten der langjährige Fotograf der „Märkischen Volksstimme“ Bruno Wernitz (Jg. 1921), der Historiker Wolfgang Kusior (Jg. 1926), ehemaliger Direktor des Stadtmuseums, und dessen Nachfolger Dr. Hans-Georg Kohnke (Jg. 1955) eng zusammen.
Anhand von mehr als 200 bislang meist unveröffentlichten Abbildungen dokumentieren sie ein Kapitel Brandenburger Stadtgeschichte, das die meisten Leser noch aus eigener Anschauung kennen. Dabei stehen die Menschen im Mittelpunkt: in ihrem Wohnumfeld, bei der Arbeit, in der Schule und Freizeit. Bilder vom Bau des Volksbades, Ansichten der Thälmannwerft und aus der Produktion verschiedener Betriebe der Stadt gewähren interessante Einblicke in die Zeit von 1945 bis 1990.
Diese Zeitreise der besonderen Art lädt den Betrachter ein zum Nachdenken und Erinnern. Alteingesessene Brandenburger werden so manches bekannte Gesicht entdecken.

Inhalt

  • Vorwort
  • Grußwort
  • Stadtansichten
  • Arbeitswelten
  • Rollende Räder
  • Justizvollzugsanstalt - Antifaschistisches Gedenken
  • Kulturelles Leben
  • Jugen, Freizeit und Sport
Brandenburg - Ein Fotoalbum

Bilder aus der DDR

Verlag: Sutton

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 95

Art.Nr.: 9783897027176

 

19,99 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: