Friedrich Beck, Werner Heegewaldt, Andreas Kitschke, Bernd Maether, René Schreiter, Clemens Alexander Wimmer (Autor/en)

Krongut Bornstedt

Aus der Redaktion:
Das Krongut Bornstedt, im Potsdamer Ortsteil Bornstedt gelegen, ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der brandenburgischen Landeshauptstadt. Das ehemalige Rittergut wurde 1664 vom hohenzollernschen Kurfürsten als "Wirtschaftsbetrieb" der Hofkasse erworben. Das Gelände wurde nach und nach erweitert und umgestaltet bis es - nach einem Brand - 1846-1848 im italienischen Baustil neu errichtet wurde. Nach umfangreichen Rück-, Umbauten und Restaurierungen wurde es 2001 neu eröffnet und ist seitem mit einem unfangreichen Veranstaltungsprogramm ein kultureller Anziehungspunkt Potsdams.
Dieser Entwicklungsprozess wird durch diese neue Publikation bau- und kunstgeschichtlich nachvollzogen. Zahlreiche Experten widmen sich neben Geschichte, Architektur und landschaftsgärtnerischen Aspekten auch der Entwicklung zum bedeutenden Kulturzentrum.
Krongut Bornstedt

Eine Bau- und Nutzungsgeschichte

Einzelveröffentlichungen der Brandenburgischen Historischen Kommission

Bernd Maether (Herausgeber)

Verlag: bebra 2010

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 208

Erscheinungstermin: September 2009

Art.Nr.: 9783937233550

 

24,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Potsdam > Ortsteile > Bornstedt

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: