Ekkehard R. Bader (Autor/en)

Die Verschwörung der Raubritter

Verlagsinfo:
Die Müggelberge bei Berlin waren bis ins 18. Jahrhundert mit dichten Wäldern bewachsen und boten so eine ideale Kulisse für Gespenster und Spukgeschichten. Ekkehard R. Bader hat einige ausgewählt und nacherzählt. Er begleitet Sie bei Ihren Spaziergängen durch Köpenick, bei Ihren Wanderungen durch die Müggelberge, läßt Krebse sprechen und Brücken seufzen, Glocken läuten und Steine leuchten. Sie werden noch mehr wissen von Köpenick, von den Müggelbergen, werden noch mehr Freude haben, wenn Sie die schöne Landschaft durchstreifen.

Inhalt:
  • Wie Köpenick zu seinem Namen kam
  • Die Seufzerbrücke
  • Der Frauentog
  • Der Jüngling auf der Schloßinsel
  • Die Prinzessin im Teufelssee
  • Der Geisterhund und der kopflose Reiter
  • Die schwarze Kutsche
  • Der Fischer und die Prinzessin
  • Der geheimnisvolle Stein
  • Der freundlichen Wassermann
  • Neun Schneider am Müggelsee
  • Das Koboldhäuschen
  • Die weiße Frau auf Schloss Köpenick
  • Der Wilde Jäger
  • Die Verschwörung der Raubritter
  • Der letzte Riese von den Müggelbergen
  • Wie Friedrichshagen entstand
  • Die Schildhornsage
  • Der Opfertod Wandas
  • Der hilfreiche Zwerg
  • Das Grab des Königs der Riesen
  • Namen sind Glückssache
  • Streifzüge durch die Geschichte Köpenicks
Die Verschwörung der Raubritter

Sagen und Märchen aus Köpenick und der Müggellandschaft

Verlag: Bock & Kübler 1994

Titelart: Buch

Einband: gebunden

Seitenzahl: 89

BxH ca. cm: 12x21

Art.Nr.: 9783861550600

 

7,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Regionen > Berliner Umland > Literarisches

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: