Renate Schelzke, Inka Lumer (Autor/en)

Sagen aus Bad Muskau

Aus der Redaktion:
Fürst Hermann von Pückler-Muskau hatte zeitlebens eine enge Beziehung zu seinem Geburtsort Muskau. 1815 bis 1844 schuf er dort größten englischen Landschaftspark Zentraleuropas. Da er sich mit diesem Werk finanziell übernahm, musste er seinen dortigen Besitz verkaufen und zog auf seinen Erbbesitz Branitz bei Cottbus.
Einige der in diesem Heft enthaltenen Sagen wie beispeilsweise "Der Mehlberg bei Muskau" oder "Das Ufer bei Muskau" beziehen sich auf örtliche Gegebenheiten in und um Muskau. Andere wiederum wie "Die Tränenwiese im Dorf von Muskau" ranken sich um die Besitzer der Herrschaft Muskau und das Schloss.
Sagen aus Bad Muskau

Verlag: Regia Verlag 2004

Titelart: Broschüre

Einband: geheftet

Seitenzahl: 30

BxH ca. cm: 10,5x14,5

Art.Nr.: 9783937899039

 

2,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: