Heimatkalender Neuenhagen b. Berlin 2005

Abgebildete Motive

  • Alte Ansicht des Bahnhofes Neuenhagen vor 1900
  • Die Bollensdorfer Kirche und der heutige Gasthof "Süße Ecke". Postkarte von 1904
  • Die Kleinbahn von Hoppegarten nach Altlandsberg. Zeichnung von 1936
  • Gasthof Wolter, heute Bürgerhaus. Postkarte von 1905
  • Die Bockwindmühle auf dem damaligen Mühlenberg. Fotografie von 1903
  • Eines der Neuenhagener Schlösser, einst Kurhaus und Erholungsheim am Mühlenfließ. (Postkarte)
  • Das Freibad in Neuenhagen um 1950 (Fotografie)
  • Die Ewald-Spritze aus dem Gründungsjahr der Freiwilligen Feuerwehr im Jahre 1901 (Fotografie)
  • Schloss Bollensdorf, heute Schule am Schwanenteich (Fotografie)
  • Die ehemalige Gaststätte "Schweizer Häuschen", heute Rudolf-Breitscheid-Allee 106
  • Gedenkstein für Pfarrer Tobias Weber und Frau (Fotografie)
  • Ehemaliger Kanzelaltar der Neuenhagener Feldsteinkirche im Märkischen Museum zu Berlin (Fotografie)

Auf der Rückseite der Kalenderblätter werden die Themen der Abbildungen mit Abbildungen und zum Teil umfangreichen Texten vertieft.

Grußwort des Bürgermeisters:
Die Geschichte unserer Gartenstadt Neuenhagn ist an vielen Stellen noch allgegenwärtig. Einstige Villen und Herrenhäuser, Rennstallanlagen, Kirchen und Schulgebäude erinnern an längst vergangene Tage. Einige dieser steinernen Zeugen wurden gerade in den letzten Jahren liebevoll rekonstruiert, an anderen nagt der Zahn der Zeit. Doch sie alle sind Ausdruck unserer gelebten Vergangenheit, erzählen jedes auf seine Weise die Geschichten aus dem vorigen Jahrtausend. Gerade im 775. Jahr unseres Heimatortes erinnern wir uns sehr bewusst an die alten Zeiten, an die Wechselfälle des Lebens, die unser Neuenhagen geprägt undin seiner Entwicklung bestimmt haben. Wir gehen alten Spuren nach, fragen nach den Schicksalen, die sich hinter den historischen Fassaden verbergen.
Dieser Kalender mit neuen alten Ansichten, die bisher noch nicht veröffentlicht wurden, soll neugierig machen auf die Geschichte Neuenhagens. Es soll gleichzeitig zum Weiterforschen anregen. Denn das Wissen um die Historie des Heimatortes stärkt die innere Verbundenheit zum eigenen Lebensumfeld. Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart und auch die Zukunft gestalten. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Vergnügen mit unserem Heimatkalender. Lassen Sie sich inspirieren, mit offenen Augen durch Neuenhagen zu gehen, auf der Suche nach der Vergangenheit, die den Blick für die Zukunft schärft.

Heimatkalender Neuenhagen b. Berlin 2005

Verlag: Gemeinde Neuenhagen b. Berlin 2005

Titelart: Kalender

Einband: Ringbindung

Seitenzahl: 12

Art.Nr.: XXXXXXXXXXXX4

 

7,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: