Historisches Messtischblatt Lehnin und Umgebung

Aus der Redaktion:

Das hier vorliegende Messtischblatt wurde 1882 erstellt und 1941 ergänzt. Im unteren Bereich findet man die namensgebende Gemeinde Lehnin, heute offziell Kloster Lehnin. Westlich davon befindet sich der für Klosterorte typische umfangreiche Forst, seit der Auflösung der Klöster in der Regel Staatsforsten. Im Zentrum der Karte gelegen befindet sich Damsdorf mit seinem alten Ortskern und seinen regelmäßig angelegten Siedlungserweiterungen. Auffällig auf der westlichen Seite gelgen befindet sich der Moor- und Netzener See verbindende Kanal. 1941 wurde in die Karte die Autobahn mit einem Teil des Berliner Ringes und dem Autobahnabzweig nach Magdeburg, dem heutigen Autobahndreieck Havelland, eingearbeitet. Die weiteren abgebildeten Orte: Michelsdorf, Netzen, Nahmitz, Trechwitz, Göhlsdorf, Plötzin und Bochow.

Bearbeitungsstand:
Aufgenommen: 1882
Nachträge: 1941

Kartenschnitt

Historisches Messtischblatt Lehnin und Umgebung

Blatt 3642

Karten des Deutschen Reiches 1:25 000

Verlag: Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg 1941

Titelart: Landkarte

Einband: gerollt

BxH ca. cm: 58x59

Maßstab: 1:25 000

Format BxH 59x59

Art.Nr.: X749003642YYY

 

4,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

4,00 EUR

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Potsdam-Mittelmark > Historische Messtischblätter

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: