Claudia Schmid-Rathjen (Autor/en)

Mark Brandenburg. Wie es damals war

Verlagsinfo:
Nicht nur zu Fontanes Zeiten, auch heute ist die märkische Landschaft zwischen Uckermark und Lausitz ein beliebtes Ausflugs- und Wandergebiet und hat viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt. Hier erfahren wir, wie sie sich zwischen 1900 und 1960 entwickelt hat: von hartem Arbeitsalltag bei Getreideanbau, Pferdezucht und Gurkenernte, von Familienleben und Festen, Traditionen und Bräuchen sowie vom Einfluss des nahen Berlin. Mit historischen Fotos und Zeitzeugnissen.
Claudia Schmid-Rathjen ist Ortschronistin in Wandlitz in Brandenburg.

Klappentext:
Fontane hat der Mark Brandenburg ein erstes Denkmal gesetzt und mit dazu beigetragen, dass die Landschaft zwischen Uckermark und Lausitz ein beliebtes Ausflugs- und Wandergebiet wurde. Bis heute hat die Mark viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt. Hier erfahren wir, wie sich diese vielseitige Region zwischen 1900 und 1960 entwickelt hat: vom bäuerlichen Arbeitsalltag bei Roggenanbau, Kartoffelernte und Viehwirtschaft, vom Leben auf dem Dorf - und nicht zuletzt von der spannenden Wechselbeziehung zwischen Brandenburg und Berlin.

Mark Brandenburg. Wie es damals war

Verlag: Bucher 2010

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 144

Erscheinungstermin: April 2010

Format BxH 17x24

Art.Nr.: 9783765818059

 

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: nicht mehr lieferbar

 

Bewertung schreiben

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: