Claudia Schmid-Rathjen (Autor/en)

Mark Brandenburg. Wie es damals war

Verlagsinfo

Nicht nur zu Fontanes Zeiten, auch heute ist die märkische Landschaft zwischen Uckermark und Lausitz ein beliebtes Ausflugs- und Wandergebiet und hat viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt. Hier erfahren wir, wie sie sich zwischen 1900 und 1960 entwickelt hat: von hartem Arbeitsalltag bei Getreideanbau, Pferdezucht und Gurkenernte, von Familienleben und Festen, Traditionen und Bräuchen sowie vom Einfluss des nahen Berlin. Mit historischen Fotos und Zeitzeugnissen.
Claudia Schmid-Rathjen ist Ortschronistin in Wandlitz in Brandenburg.

Klappentext

Fontane hat der Mark Brandenburg ein erstes Denkmal gesetzt und mit dazu beigetragen, dass die Landschaft zwischen Uckermark und Lausitz ein beliebtes Ausflugs- und Wandergebiet wurde. Bis heute hat die Mark viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt. Hier erfahren wir, wie sich diese vielseitige Region zwischen 1900 und 1960 entwickelt hat: vom bäuerlichen Arbeitsalltag bei Roggenanbau, Kartoffelernte und Viehwirtschaft, vom Leben auf dem Dorf - und nicht zuletzt von der spannenden Wechselbeziehung zwischen Brandenburg und Berlin.

Mark Brandenburg. Wie es damals war

Verlag: Bucher 2010

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 144

Erscheinungstermin: April 2010

Format BxH 17x24

Art.Nr.: 9783765818059

 

Statt 19,95 EUR
Nur 11,95 EUR
Sie sparen 40 % / 8,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Restposten

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: