Marc Mielzarjewicz, Martin Heydecke (Autor/en)

Lost Places - Beelitz-Heilstätten

Aus der Redaktion:
Marc Mielzarjewicz begibt sich häufig auf die Spur verlassener und verfallener Gebäude. In Halle und Leipzig ansässig fotografierte er bisher vorwiegend Industrie-Objekte aus dem mitteldeutschen Raum. Daraus hervorgegangen sind bereits mehrere Ausstellungen und eine Buchreihe, die den Begriff der Lost Places aufgreift. Nach Bildbänden über "Lost Places" in Halle und Leipzig legt er nun einen weiteren schwarz-weiss-Bildband, diesmal über die um die vorletzte Jahrhundertwende errichteten Lungenheilstätten beim brandenburgischen Beelitz. Die rund sechzig - zum Großteil verfallenen - Gebäude sind eine der größten Krankenhausanlagen im Berliner Umland und sind seit Jahren ein beliebter Ort für Architekturfotografen.
Zur Zeit seiner Erbauung ein hochmoderner Komplex ist dieser Ort heute noch immer ein gesamtarchitektonisches Denkmal. Reizvoll sind die vielfachen Überformungen, die die Heilstätten über mehr als einhundert Jahre hinweg erlebten. Nicht zuletzt durch die lange Zeit zwischen 1945 und 1989, in der Beelitz-Heilstätten das größte Militärhospital der sowjetischen Streitkräfte im Ausland war.
Marc Mielzarjewicz, Jahrgang 1971, studierte Wirtschaftswissenschaften, bevor er sich seit Mitte der 80er Jahre der Architektur- und Detailfotografie widmete.

Lost Places - Beelitz-Heilstätten

Verlag: Mitteldeutscher Verlag

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 144

Sprache deutsch - englisch

Format BxH 22x26

Art.Nr.: 9783898126526

 

19,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > März 2010
Landkreise & Städte > Potsdam-Mittelmark > Beelitz