Jens Bisky (Autor/en)

Unser König. Friedrich der Große und seine Zeit

Aus der Redaktion:
Friedrich der Große beeindruckte Zeitgenossen und Nachwelt mehr als vielleicht jeder andere deutsche Monarch. Ein unglückliche Kindheit und Jugend, das Drama um seinen Jugendfreund Katte, seine Kriegszüge einerseits, sein Hang zu Kunst und Philosophie andererseits, der "erste Diener seines Staates", Sanssouci .... Es gibt eine ganze Reihe von Momenten, die seine Biographie möglicherweise zu etwas Besonderem machen. Das dies alles aber bis heute in Erinnerung geblieben ist, verdanken wir sowohl den Zeugnissen des Königs selbst, vor allem aber auch den vielen schriftlichen Zeugnissen von Zeitgenossen und Nachlebenden, die den König kennen lernten oder aus weiterer Entfernung beobachteten.
Jens Bisky hat aus diesem reichen Fundus ein Lesebuch zusammengestellt. "Jugend", "Glanz", "Krieg" und "Alter" sind die vier Hauptkapitel überschrieben, die Friedrichs Leben in schriftliche Quellen spiegelt. Da sind - natürlich - die Bestimmungen Friedrich Wilhelms über das Erziehungsreglement, da charakterisiert August Wilhelm Schwicheldt den König. Im Kapitel "Krieg" schreibt beispielsweise der Verleger Friedrich Nicolai über die Schlacht von Leuthen und im Kapitel "Alter" beschreibt Anton Friedrich Büsching Friedrichs Leben im Schloss Sanssouci.
Umrahmt wird diese gelungene Darstellung zum 300. Geburtstag von Friedrich durch eine Einleitung und ein Abschlusskapitel von Jens Bisky.
Unser König. Friedrich der Große und seine Zeit

Ein Lesebuch

Verlag: Rowohlt 2011

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 400

Format BxH 14x21.5

Art.Nr.: 9783871347214

 

19,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. Montag, 19. November

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Biografisches > Friedrich II.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: