Winfried Schich, Konrad Paßkönig, Walter Wenzel, Falko Neininger, Heinz-Dieter Krausch, Hartmut Schatte, Klaus Wackernagel, Doris Teichmann, Klaus-Jürgen Winzer, Clemens Bock, Michael Bock, Klaus-Dieter Gansleweit, Günter Wetzel (Autor/en)

Niederlausitzer Studien - Heft 36 / 2010

Inhalt:

  • Die Herkunft des Stierbildes im Stadtsiegel von Luckau im späten Mittelalter (Winfried Schich)
  • Sorbische Zunamen aus dem Mückenberger Ländchen (Konrad Paßkönig, Walter Wenzel)
  • Quellen zur Geschichte der Niederlausitz in böhmischer Zeit (bis 1635) im Brandenburgischen Landeshauptarchiv Potsdam (Falko Neininger)
  • Aus der Geschichte von Reichenbach (Heinz-Dieter Krausch)
  • Die Niederlausitzer Familie von Bomsdorf (Hartmut Schatte)
  • Falkenberg und die Schildbürger (Klaus Wackernagel)
  • Gubener Neubürger in den Jahren 1656-1661 (Doris Teichmann)
  • Kam der Neulübbenauer "Pfälzer" Siedler Gottlob Wintzer doch nur aus dem Niederlausitzer Nachbardorf Pretschen? (Klaus-Jürgen Winzer)
  • Zur 280jährigen Geschichte (1730-2010) von Schloss und Park Golßen (Clemens Bock, Michael Bock)
  • Zur Geschichte Steinsdorfs vom 18. bis 21. Jahrhundert (Klaus-Dieter Gansleweit)
  • Der Golßener Apotheker Carl Rudolph Schumann als erster archäologischer Forscher in der nordwestlichen Niederlausitz (Günter Wetzel)
Niederlausitzer Studien - Heft 36 / 2010

Niederlausitzer Studien

Verlag: Regia Verlag 2010

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 204

Format BxH 15x21

Art.Nr.: 9783869290652

 

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > Juni 2010