Udo Gentzen (Autor/en)

Schauplatz der Fünf Theile der Welt

Inhalt:

  • Das östliche und nördliche Europa
  • Das Kurfürstentum Brandenburg
  • Die Mittelmark oder des südlichen Teiles von Brandenburg, Oberbarnimscher-, Niederbarnimscher - und Lebusischer Karte
  • Der Mittelmark oder des südlichen Teiles von Brandenburg, Teltowscher-, Beeskowscher- und Storkowscher Kreis
  • Der Mittelmark oder des südlichen Teiles von Brandenburg, Zauchischer- und Luckwaldischer Kreis
  • Der Mittelmark oder des südlichen Teiles von Brandenburg, Havelländischer Kreis
  • Der Mittelmark oder des südlichen Teiles von Brandenburg, Ruppinischer-, Glien- und Löwenbergischer Kreis
  • Die Gegend um Berlin
  • Der Altmark oder des westlichen Teiles von Brandenburg, Arneburgischer-, Seehausenscher-, Arendseeischer- und Stendalischer Kreis mit dem nördlichen Teil des Salzwedelschen Kreises
  • Der Altmark oder des westlichen Teiels von Brandenburg, Tangermündischer Kreis mit dem südlichen Teile des Salzwedelschen Kreises
  • Der nordwestliche Teil von Brandenburg, nämlich die Prignitz oder Vormark
  • Der nördiche Teil von Brandenburg oder die Uckermark
  • Der Neumark oder des östlichen Teiles von Brandenburg, Schivelbeinscher-, Dramburgischer- und Arnswaldischer Kreis
  • Der Neumark oder des östlichen Teiles von Brandenburg, Soldinscher-, Königsbergscher-, Landsbergscher- und Friedebergscher Kreis
  • Der Neumark oder des östlichen Teiles von Brandenburg, Sternbergischer-, Crossenscher-, Cottbuser- und Züllichauer Kreis

Verlagsinfo:

Die repräsentative Mappe enthält 15 Kartenblätter im Format DIN A3 und ein sechzehnseitiges Beiheft zur Erläuterung des Nachdrucks. Von den Kartenblättern zeigen 13 die Regionen des Kurfürstentum Brandenburg gegen Ende des 18 Jahrhunderts, zumeist im Maßstab von etwa 1 : 330 000. Eine Übersichtskarte im Maßstab ca. 1 : 1 100 000 und eine Europakarte im Maßstab ca. 1 : 9 300 000 vervollständigen die Sammlung. Zehn der Originale liegen beim Brandenburgischen Landeshauptarchiv (BLHA). Auf Initiative des Direktors des BLHA ist die Reproduktion entstanden. Zur Ergänzung der brandenburgischen Blätter wurden fünf Karten aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek ergänzt.
Die Originale der Karten wurden im Jahr 1791 als Bestandteil des Atlasses ”Schauplatz der Fünf Theile der Welt ...” durch Franz Johann Joseph von Reilly veröffentlicht. Es handelt sich um flächenkolorierte Kupferstiche mit nachträglicher Einzeichnung von Grenzen.

Das Kurfürstentum Brandenburg im 18. Jahrhundert. 15 Karten-Reproduktionen mit 12seitigem Beiheft

Verlag: Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg 2012

Titelart: Landkarte

Einband: Box

Format BxH 42.5x30.5

Art.Nr.: X749000001YYY

 

30,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

4,00 EUR

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Historische Karten > Weitere