Bernhardt Rengert, Ines Markgraf (Autor/en)

Offene Gärten in der Uckermark

Verlagsinfo

Die Uckermark steht für weite, sanft-hügelige Naturlandschaft, für manchen ist sie »die Toskana des Nordens«. Mit künstlichen Refugien, mit Gartenkunst wird diese Region bisher kaum verbunden. Eine Auswahl von gut 20 Gärten wird hier nun erstmals in Wort und Bild näher vorgestellt. Dem Naturliebhaber und Gartenfreund eröffnet sich dabei eine überraschende, schier unglaubliche Vielfalt voller Ideen. Sie reicht vom liebevoll gepflegten Schmuck- und Ziergarten im Cottage-Stil über Künstler- und ländliche Nutzgärten bis hin zu kleinen, privaten Parkanlagen. Die Autoren öffnen ein Stück weit die Tür zu diesen verborgenen Schätzen, erzählen Geschichten über ihre Entstehung und die Menschen, die sie zum Funkeln bringen. Eine ganz besondere Entdeckungsreise durch die Uckermark.

Es wurden Gärten besucht in: Angermünde, Christianenhof, Dolgen, Gramzow, Groß Kölpin, Grunewald, Grünow, Karlstein, Kummerow, Lychen, Metzelthin, Peetzig, Prenzlau, Retzow, Schönermark, Suckow, Thomsdorf, Werbelow, Wichmannsdorf

Offene Gärten in der Uckermark

Verlag: Steffen 2013

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 176

Erscheinungstermin: April 2013

Format BxH 17x24

Art.Nr.: 9783942477369

 

24,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Regionen > Uckermark > Weiteres
Neuerscheinungen > April 2013

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: