Steffen Krestin (Autor/en)

150 Jahre Cottbuser Feuerwehr - Vom Löschen und Retten

Verlagsinfo

Seit Jahrhunderten war das Leben in der Stadt bedroht von Gefahren. Unwetter und Hochwasser bedrohten Cottbus immer wieder ebenso wie Krankheiten und Seuchen. Während diese Gefahren von Bewohnern kaum verhindert werden konnten, so waren Brände oft die Folge unachtsamen Handelns, mitunter auch die Folge kriegerischer Zeiten. Die Chroniken der Stadt berichten über diese Ereignisse, jedoch wird kaum vermeldet, welche Folgen diese für die Betroffenen hatten. So können wir uns kaum ein Bild davon machen, wie mühsam es war, nach einem Stadtbrand oder einem Hochwasser die Schäden zu beseitigen, die Häuser wieder aufzubauen und zu einem normalen Alltag zu finden.

Aus dem Vorwort

Anlässlich des 150. Jahrestages der Gründung der Cottbuser Feuerwehr versucht diese Publikation, deren Entwicklung nachzuzeichnen. Dies bleibt nur ein erster Ansatz, denn noch sind viele Akten und Quellen nicht in ihrer Gesamtheit ausgewertet worden. Und doch entsteht beim Lesen der verfügbaren Materialien, beim Sichten der umfangreichen Bildbestände durchaus der Eindruck, dass die Cottbuser Feuerwehr eine bedeutende Einrichtung zum Schutz der Bürger und der Stadt war und ist.

Inhalt

  • Beitrag zur Stadtgeschichte S.9
  • Cottbuser Brände und Unfälle S.51
  • Bilder- und Quellensammlung S.91
  • Feuerwehrstandorte in Cottbus S.261
  • Literaturverzeichnis S.293
     
150 Jahre Cottbuser Feuerwehr - Vom Löschen und Retten

Cottbuser Blätter

Verlag: Regia Verlag 2013

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 260

Format BxH 17x22.4

Art.Nr.: 9783869291932

 

25,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > Februar 2013

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: