Dirk Schumann (Autor/en)

Die Stadtkirche St. Peter und Paul in Wusterhausen an der Dosse

Verlagsinfo

Die gedrungene Kirche bestimmt noch heute die Silhouette der kleinen Stadt Wusterhausen in der Prignitz, deren Gebäude nach wie vor hauptsächlich Fachwerkhäuser sind. Ihre ältesten aufgehenden Bauteile stammen aus der Mitte des 13. Jahrhunderts, wobei das Peter- und Paulspatrozinium auf eine noch ältere Einrichtung hinweist. Für die bis heute charakteristische Erscheinung der Kirche sorgten jedoch erst die spätgotischen Bautätigkeiten, bei denen der eindrucksvolle Hallenumgangschorraum entstand. Der Bau zeichnet sich aber nicht nur durch seine unverändert erhaltene mittelalterliche Architektur aus, sondern auch durch die Ausstattung aus den verschiedensten Epochen: dar­unter ein gotisches Chorgestühl und Skulpturen aus dieser Zeit, eine prächtige Kanzel der Spätrenaissance, reich bemalte Emporen und eine der schönsten Barockorgeln Brandenburgs.

Die Stadtkirche St. Peter und Paul in Wusterhausen an der Dosse

Verlag: Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte 2019

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 48

Format BxH 14.8x21

Art.Nr.: 9783867321563

 

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: noch nicht vorbestellbar

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > Unbestimmter Erscheinungstermin
Landkreise & Städte > Ostprignitz-Ruppin > Wusterhausen / Dosse
Neuerscheinungen > Neu im Katalog

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: