Mario Müller (Autor/en)

Dietrich von Stechow

Verlagsinfo

Am 19. November 2013 jährt sich der 600. Geburtstag Kurfürst Friedrichs II. von Brandenburg, genannt der Eiserne (1413–1471). Einer seiner wichtigsten Begleiter, Berater und auch Freund war Dietrich von Stechow, der 37. Bischof des Brandenburger Bistums (1459–1472), das im Jahr 948 von Kaiser Otto dem Großen gegründet worden ist. Dietrichs Biographie zeigt beispielhaft an einer bedeutenden Persönlichkeit, wie sich zahlreiche Mitglieder brandenburgischer Familien, die bereits mit Albrecht dem Bären (um 1100 –1170) in die Mark Brandenburg gekommen waren, in den Dienst der Hohenzollern stellten, um Politik und Kultur des Landes zu gestalten.
Dietrich von Stechow war nicht nur ein einflussreicher politischer Ratgeber seines Kurfürsten, sondern auch ein strenger Kirchenfürst und der eifrigste Bauherr auf der Bischofsresidenz Burg Ziesar, die mit ihrer von ihm errichteten Kapelle zu den bedeutendsten Bauwerken des Spätmittelalters in Norddeutschland gehört.
Das vorliegende Buch beschreibt das Leben und die Aufgaben Dietrichs von Stechow und gibt einen anschaulichen Überblick zu den politischen Ereignisse und Entscheidungen in dieser Zeit, an denen er zum Wohl der Mark und des Bistums Brandenburg entscheidend beteiligt war.

Dietrich von Stechow

Bischof von Brandenburg und Freund Kurfürst Friedrichs  II.

Verlag: hendrik Bäßler verlag 2012

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 88

Format BxH 12x21

Art.Nr.: 9783930388790

 

8,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Biografisches > Weitere
Neuerscheinungen > Dezember 2012

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: