Annette Kugler-Simmerl (Autor/en)

Bischof, Domkapitel und Klöster im Bistum Havelberg 1522-1598

Verlagsinfo

Im Zuge der Reformation wurden tradierte christliche Lebensformen radikal in Frage gestellt. Mit der Ablehnung der Heilsmächtigkeit frommer Werke und eines sich durch Gelübde bindenden Lebens galt dies auch für die klösterliche Lebensweise. Die Autorin untersucht, auf welche Weise Bischof, Domkapitel und Klöster des Bistums Havelberg - darunter Heiligengrabe, Lindow und Neuruppin - von diesen Prozessen berührt wurden. Sie kann anhand der einzelnen Kommunitäten nachweisen, daß nicht allein die Reformation ein ausschlaggebendes Moment für die Veränderung des kirchlichen Lebens zu Beginn der Neuzeit war, sondern sich bereits im 15. Jahrhundert das Verhältnis von Kirche und Territorialstaat maßgeblich verändert hatte, indem die Landesherren Einfluß über die in ihrem Territorium ansässigen geistlichen Institutionen erlangten.
Ein weitgespannter Bogen von der Gründungszeit bis in die Reformationszeit macht einleuchtend und systematisch die Gründe deutlich, warum manche kirchlichen Institutionen im 16. Jahrhundert aufgelöst wurden, andere jedoch bis in unsere Zeit hinein als geistliche Lebensgemeinschaften fortexistieren konnten.

Bischof, Domkapitel und Klöster im Bistum Havelberg 1522-1598

Strukturwandel und Funktionsverlust

Studien zur brandenburgischen und vergleichenden Landesgeschichte

Verlag: Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte 2003

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 262

Format BxH 15.8x23.5

Art.Nr.: 9783936872071

 

25,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Regionen > Prignitz > Weiteres
Sonstiges > Altmark

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: