Preußisches Urmesstischblatt Potzlow und Umgebung 1827

Informationen zur Karte

Das preußisches Urmesstischblatt Nr. 2749 zeigt den uckermärkischen Ort Potzlow und seine nordöstliche Umgebung. Charakteristisch ist vor allem die Seenkette des Unteruckersees - nicht ganz an Prenzlau heranreichend -, des Moellensees, des Großen Potzlow-Sees und eines nördlichen Zipfel des Oberuckersees. Auffallend ist hier vor allem der Umfang des Moellensees, der zur damaligen Zeit noch den größten Teil des heute fast vollständig verlandeten Bruchs zwischen Ober- und Unteruckersee einnahm. Das besondere Straßennetz von Potzlow, heute Ortsteil der Gemeinde Oberuckersee, zeugt davon, dass der Ort einst Stadtrecht besaß. Deutlich erkennbar sind auch unterschiedliche Dorfformen: Straßendörfer wie Röpersdorf, Zolchow, Angerdörfer wie Bietkow und Seelibbe.
Die Karte wurde 1827 von Sec. Lt. Jolly vom 27. Infanterie-Regiment gezeichnet. Eine Reihe interessanter Flurbezeichnungen wurden damals erfasst: der Landwehr-Graben von Prenzlau, der Koeniglich Gramzowsche Forst, die zahlreichen Seen: der Seelibbesche See, der Blankenburgische See, der Bertickowsche See und viele mehr. Vom früheren Bestehen einer Burg bei Blankenburgs zeugen die Bezeichnungen Wallberg und Burgsee.

Weitere abgebildete Orte (Auswahl):
Streelow, Güstow, Gramzow (teilweise), Weselitz, Bertickow.

Kartenschnitt

Preußisches Urmesstischblatt Potzlow und Umgebung 1827

Blatt 2749

Preußische Urmesstischblätter

Verlag: Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg

Titelart: Landkarte

Titelgruppe: Nachdruck

Einband: gerollt

Maßstab: 1:25 000

Format BxH 58x58

Art.Nr.: X749002749PUR

 

7,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

4,00 EUR

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Uckermark > Seehausen
Landkreise & Städte > Uckermark > Preußische Urmesstischblätter

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: