Preußisches Urmesstischblatt Hammelspring 1825

Informationen zur Karte

Dieses Preußische Urmesstischblatt von 1825 zeigt die Gegend um Hammelspring an der Grenze der heutigen Landkreise Uckemark und Oberhavel. In der linken oberen Ecke ist auch ein Stück des damaligen Herzogtums Mecklenburg-Schwerin dargestellt, das damals zum Teil bis an den Lauf der Havel reichte. Die Karte wurde von zwei Vermessungs-Offizieren aufgenommen und gezeichnet, daher zeigen Nord- und Südteil eine sehr unterschiedlichen Zeichenstil.
Die Karte sticht vor allem durch das nahezu zusammen hängende Waldgebiet des Königlich Himmelpforter und Zehdenicker Forstes, des Reiersdorfer Forstes und der Templiner Stadtheide hervor. Nur im mittleren Teil um Hammelspring, Storkow (Uckermark) und Grunewald finden sich auch landwirtschaftliche Flächen. Das Blatt wurde 1825 von Leutnant von Beckendorf, aus dem 27sten Infantierie-Regiment und Leutnant von Pirch, aus dem 1ten Garderegiment aufgenommen. Die Karte ist besonders fein und detailliert gezeichnet.


Weitere abgebildete Orte (Auswahl):

Hammelspring, Hindenburg, Grunewald, Storkow (Uckermark), Curthschlag (Kurtschlag) teilweise.

Kartenschnitt

Preußisches Urmesstischblatt Hammelspring 1825

Blatt 2946

Preußische Urmesstischblätter

Verlag: Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg

Titelart: Landkarte

Titelgruppe: Nachdruck

Einband: gerollt

Maßstab: 1:25 000

Format BxH 51x58

Art.Nr.: X749002946PUR

 

7,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

4,00 EUR

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Uckermark > Preußische Urmesstischblätter

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: