Wie viele Kirchen braucht das Land? Retten - Erhalten - Nutzen

Dieser Artikel ist noch nicht vorbestellbar

Verlagsinfo

1990 gründete sich unter dem Motto "Retten – Erhalten – Nutzen" der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. Aus Anlass dieses Jubiläums gilt es, Bilanz zu ziehen über Erreichtes, aber auch nach vorn zu schauen, um neuen Anforderungen zu begegnen.
Aus denkmalpflegerischer Sicht ist die vorbildliche Instandsetzung zahl­reicher Dorfkirchen in Brandenburg eine Erfolgsgeschichte, an der Viele beteiligt waren. Zugleich jedoch stellt der Wittenberger Theologe Friedrich Schorlemmer lakonisch fest: »Kirchen sind außen sehr schön. Aber innen ziemlich leer.«
Haben unsere Dorfkirchen in einer Gesellschaft, die von Säkularisierung, Individualisierung und demographischem Wandel geprägt ist, überhaupt noch eine Chance? Welche Rolle spielen sie in Dörfern, die einem rasanten Strukturwandel ausgesetzt sind? Sind sie noch geistiger Mittelpunkt oder nur noch Raum der Erinnerung an die "gute alte Zeit"? Die "Kirche im Dorf" kann ihre Bedeutung als Ort der Sinnstiftung und Entschleunigung nur dann behalten, wenn es gelingt, die Probleme ihrer Erhaltung und Nutzung im Zusammenhang mit der Zukunft des ländlichen Raumes insgesamt zu betrachten.

Wie viele Kirchen braucht das Land? Retten - Erhalten - Nutzen

Festschrift zum 25. Gründungsjubiläum des Förderkreises Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.

Bernd Janowski (Herausgeber)

Verlag: Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte 2016

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 400

Format BxH 15.8x23.5

Art.Nr.: 9783936872064

 

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: nicht mehr lieferbar

 

Bewertung schreiben

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: