Jürgen Danyel, Elke Kimmel (Autor/en)

Waldsiedlung Wandlitz. Eine Landschaft der Macht

Verlagsinfo

Die Waldsiedlung Wandlitz bei Bernau gilt in Ost und West als Symbol für den Politik- und Lebensstil der SED-Machtelite, deren Privilegien und für die zunehmende Abschottung von der Lebensrealität der DDRBevölkerung. Die Publikation liefert erstmals einen historisch-kritischen Überblick über die Geschichte der 1958 errichteten und bis 1990 genutzten Wohnsiedlung der SED-Spitzenfunktionäre. Zugleich werden die Auswirkungen auf die umliegende Region nördlich von Berlin behandelt, wo sich die Datschen und Jagdreviere der Funktionäre befanden. Auf der Grundlage umfangreichen Quellenmaterials aus dem Bestand der Staatssicherheit und der SED werden die Ausstattung, das Sicherheitsregime und das von der Bevölkerung besonders argwöhnisch betrachtete System der Sonderversorgung in der Siedlung dokumentiert. Darüber hinaus bietet die Publikation Einblicke in die alltägliche Lebenswelt der SED-Politbüromitglieder, ihrer Familien und des für sie zuständigen Dienstpersonals. Um die Siedlung ranken sich zahlreiche Gerüchte und Mythen, die von den Autoren im historischen Kontext der inneren Konflikte der DDR-Gesellschaft untersucht werden.

Waldsiedlung Wandlitz. Eine Landschaft der Macht

Verlag: Ch. Links 2016

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 200

Erscheinungstermin: Juni 2016

Format BxH 21x25

Art.Nr.: 9783861538769

 

30,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > Juni 2016
Neuerscheinungen > Neu im Katalog

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: