Alexander Kühne (Autor/en)

Düsterbusch City Lights

Aus der Redaktion

Düsterbusch, ein kleines Dorf in der Nähe einer kleinen Stadt in einem kleinen Land namens DDR. Hier wächst Kummer auf, Anton Kummer. Es ist eine Welt, die zwischen Fußball und Alkohol seines Vaters und den Kabarettaufführungen seiner Mathematiklehrer-Mutter geteilt ist. Hin- und hergerissen zwischen "Keine Lust" und "Null Bock" steigt er zum schlechtesten Schüler auf, nur übertroffen von Sprenzel, der aber nicht wirklich etwas dafür kann. Mit einer Lehrstelle in der Nietenfabrik sind die Ausssichten trüb in den 70er und 80er Jahren, gäbe es da nicht die beiden M's: Mädchen & (West)-Musik. Gepaart mit einer bockigen Liebe zu seinem Heimatkaff träumt er von den Düsterbusch City Lights. Und los geht's mit dem frisch gegründeten FDJ-Club "Helden des Fortschritts".
Erfrischend und mit viel Witz beschreibt Alexander Kühne seine Jugendjahre bis zur Wendezeit und illustriert gleichzeitig die nicht immer intellektuellen Randgruppen der DDR. Neben ausgetretenen SED-Mitgliedern, brotjobbenden Lebens-Künstlern begegnet der Leser LPG-, Fabrik und Kohleplatz-Arbeitern, die sich allesamt an Volkspolizei, Partei und den Offizieren der Garnison reiben. Geschickt hat der Autor 25 Jahre DDR so eingedampft, dass dem Leser all das Subversive nie langweilt.

Düsterbusch City Lights

Verlag: Heyne 2016

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 384

Erscheinungstermin: Februar 2016

Format BxH 13.5x20.6

Art.Nr.: 9783453270183

 

14,99 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > Februar 2016
Neuerscheinungen > Neu im Katalog

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: