Ines Beilke-Voigt, Franz Schopper (Autor/en)

Lossow I - Alte Forschungen und neue Projekte

Verlagsinfo

Der Burgwall von Lossow diente in der Spätbronzezeit bis Früheisenzeit [ca. 1000-600 v.Chr.] als Siedlung und Kultplatz mit ehemals mehreren Hundert Opferschächten, gefolgt von zwei Siedlungsphasen slawischer Zeit [6.-11. Jh. n.Chr.]. Wegen seiner großen Bedeutung, über 100-jährigen Forschungsgeschichte, die mit dem Eisenbahnbau 1844 begann, und eines neuen Forschungsprojektes wird diesem Bodendenkmal nun eine eigene Publikationsreihe gewidmet. Der erste Band enthält ein Vorwort, sechs Beiträge zur Forschungsgeschichte von den Anfängen bis 1984 [Wesuls], Wilhelm Unverzagt und den Grabungen auf dem Burgwall 1926-29 anhand von Archivalien [Beilke-Voigt], zum aktuellen Forschungsprojekt und ersten Ergebnissen [Beilke-Voigt], landschaftsarchäologischen Forschungen im näheren Siedlungsumfeld des Burgwalls einschließlich erster Erkenntnisse aus dem Bereich der Vorburgsiedlung [Mehner], ersten Resultaten geophysikalischer Untersuchungen am Burgwall [Ullrich] sowie eine Bibliographie [Beilke-Voigt, Schopper]. Dem zweiten, bereits in Vorbereitung befindlichen Band wird Siegfried Griesas Manuskript zu den Ausgrabungen von 1980-84 zugrundeliegen.

Lossow I - Alte Forschungen und neue Projekte

Materialien zur Archäologie in Brandenburg

Verlag: VML Verlag Marie Leidorf 2010

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 114

Format BxH 21x29.7

Art.Nr.: 9783867573146

 

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: nicht mehr lieferbar

 

Bewertung schreiben

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: