Zisterzienserkloster Chorin. Geschichte, Forschung, Denkmalpfleg

Verlagsinfo

Die eindrucksvolle und malerisch gelegene Ruine des Klosters Chorin besteht heute noch aus der Klosterkirche, dem Ost- und Westflügel der Klosteranlage, und den anschließenden Gebäuden der Küche, des Brauhauses, des Amtshauses sowie den westlich vorgelagerten Resten der Klostermühle. Mit der „romantischen“ Entdeckung der Klosterruine und dem Engagement von Karl Friedrich Schinkel für ihre Erhaltung begannen ab 1810 Planungen zur Restaurierung und zur künstlerischen Gestaltung der Umgebung durch Peter Joseph Lenné.
In den letzten 20 Jahren sind alle noch vorhandenen Gebäudeteile der Klosteranlage - zeitlich nach Prioritäten geordnet - restauriert worden. Der vorliegende Band zeigt die Ergebnisse und Erkenntnisse, die durch diese Bauarbeiten gewonnen werden konnten und stellt sie in einen Gesamtzusammenhang. Die Beiträge erschließen die vielfältigen Bedeutungsebenen des Choriner Klosters, dessen Wirkung in der Architekturgeschichte weit über das heutige Land Brandenburg hinausgeht.

Zisterzienserkloster Chorin. Geschichte, Forschung, Denkmalpfleg

Forschungen und Beiträge zur Denkmalpflege im Land Brandenburg

Verlag: Wernersche Verlagsgesellschaft 2013

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 228

Format BxH 21x30

Art.Nr.: 9783884623428

 

45,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Barnim > Kirchen, Dome, Klöster
Neuerscheinungen > Oktober 2013
Neuerscheinungen > Neu im Katalog

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: