Carl August Frost (Autor/en)

Hundertjährige Geschichte des mittleren nördlichen Rhinbruches

Aus dem Nachwort des Herausgebers

Frost schöpft aus seinen Erfahrungen aus Verwaltung und aus eigener unternehmerischer Tätigkeit. Mit Johann Christian Gentz (1794-1867) und zwei weiteren Neuruppinern hatte er 1841 eine Torfkompagnie gegründet. Er kannte die Chancen und Gefahren der Ausbeutung des Luchs und er wusste um die Gefährdung der "Kulturfähigkeit" des in Jahrtausenden gewachsenen Bodens durch den Torfabbau, Weidewirtschaft und Wasserregulierung. So ruft er die Grundbesitzer zu verantwortlichem und gemeinschaftlichem Handeln im Interesse der Zukunft dieses Landschaftsraumes auf und verweist auf keinen geringeren als Friedrich den Großen als Kornzeugen.
Auch aus heutiger Sicht kann diese kleine Broschüre als Streitschrift für den Erhalt und Pflege dieses Kulturraumes angesehen werden.

Hundertjährige Geschichte des mittleren nördlichen Rhinbruches

Aus altdeutscher Schrift in heutige Schrift transkribiert

Günter Rieger (Herausgeber)

Verlag: Edition Rieger 2010

Titelart: Broschüre

Einband: geheftet

Seitenzahl: 33

Format BxH 13x20.5

Art.Nr.: 9783941187221

 

5,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Regionen > Ruppiner Land > Weiteres
Neuerscheinungen > August 2010
Neuerscheinungen > Neu im Katalog

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: