Zinngießer in der Niederlausitz - ein verschwundenes Handwerk

Verlagsinfo

Zinngießer gehören zu den ältesten Handwerksberufen. Sie besitzen hohes Ansehen und verdienen gut. Dennoch bleibt die Zahl der Meister an einem Ort stets gering. Dies erfordert gerade in kleinstädtisch geprägten Regionen wie der Niederlausitz besondere Wege der Interessensvertretung. Erst 1719 gründet sich hier eine Zunft, deren Geschichte dieses Buch erzählt.

Wie Goldschmiede bürgen Zinngießer mit ihrer eigenen Marke für Qualität und Reinheit jedes ihrer gefertigten Stücke. So ist es möglich, Teller, Pokal oder Vasa sacra einer Person zu zuordnen. Dieses Buch gibt erstmals einen Überblick zum Zinngießerhandwerk in der Niederlausitz. Welcher Meister hat wann, wo gelebt? Welche Kunstwerke hat er hinterlassen und an welcher Marke kann man ihn erkennen?

 

Zinngießer in der Niederlausitz - ein verschwundenes Handwerk

Verlag: Vergangenheitsverlag 2016

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 140

Format BxH 16x22

Art.Nr.: 9783864082160

 

12,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Regionen > Niederlausitz > Weiteres
Neuerscheinungen > Neu im Katalog
Neuerscheinungen > Dezember 2016

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: