Friedwerd, Messow (Autor/en)

Die Burggrafschaft Lübben

Klappentext

Die Kirche hatte ein Pancratius-Patrozinium, was sonst in der Lausitz laut Meissener Bistumsmatrikel nur noch die Burgkapelle in Cottbus besaß. Pancratius war eine Ritterheiliger wie Georg, vom Adel bevorzugt. Pancratius war auch ein Schutzheiliger der Eide. Die beiden Burggrafen von Cottbus und Lübben waren die höchsten Adligen der Lausitz - der Markgraf lebte ja ausser Landes. Pancratius sollte wohl am ehesten deren Vasalleneide auf König und Reich wahren. Vielleicht auch die gerade eben erst bekehrten Lausitzer an ihre Taufgelübde erinnern. Damit ist die Pancratius-Skulptur in Lübben-Steinkirchen zeitlich in die Burggrafeneit zu setzen, vor 1250, und rückt damit ganz in die Nähe der Naumburger Stifterfiguren.

Die Burggrafschaft Lübben

Eine kurze Geschichte

Verlag: Regia Verlag 2017

Titelart: Bücher

Einband: geheftet

Seitenzahl: 31

Format BxH 10.5x15

Art.Nr.: 9783869293677

 

4,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > März 2017

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, bestellten auch Folgendes: