Miriam-Esther Owesle (Autor/en)

Neu-Cladow und nichts anderes!

Klappentext

Der Berliner Kunsthistoriker und Schriftsteller Johannes Guthmann (1876–1956) erschuf im idyllischen Neu-Cladower Gutspark mit seinem von weithin sichtbaren klassizistischen Herrenhaus ein modernes Arkadien, in dem sich Natur und Kunst zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügen sollten.
Dieser reich illustrierte Band beleuchtet die Geschichte von Haus und Park Neu-Cladow im Kontext der Biografie von Johannes Guthmann und erzählt von den illustren Gästen, die der charismatische Hausherr hier um sich scharte: Vom Theaterintendanten Max Reinhardt über die betörende Schauspielerin Tilla Durieux und den Kunsthändler Paul Cassirer bis hin zum Literaturnobelpreisträger Gerhart Hauptmann und zum späteren Außenminister Walther Rathenau.
Dabei wird auch die künstlerische Ausgestaltung des Ensembles ausführlich dargestellt. an ihr war der Architekt Alfred Grenander ebenso federführend beteiligt wie der Bildhauer August Gaul und der Maler Max Slevogt.

Neu-Cladow und nichts anderes!

Johannes Guthmanns Traum vom Arkadien an der Havel

Frank Auffermann (Herausgeber)

Verlag: bebra 2014

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 168

Format BxH 22x24

Art.Nr.: 9783954100439

 

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: zur Zeit nicht lieferbar

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > September 2014

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: