Helga Kästner, Günter Kästner (Autor/en)

Chronik der Stadt Bad Belzig

Verlagsinfo

Im letzten Kriegsmonat erreichten täglich Telefonate die Stützpunktkommandantur auf der Burg Eisenhardt in Belzig. Durch einen Zufall kamen 50 Jahre danach die Belziger in den Besitz der Handschriften, die Ereignisse und Beobachtungen an der Hauptkampflinie enthielten. Nun wird das Kriegstagebuch in vollem Umfang gedruckt vorgelegt. Es geht vorwiegend um die Einsätze der 12. Armee und anderer Einheiten im Fläming.

Im Teil 2 wird die Munitionsfabrik der Gebrüder Kopp und Co. beschrieben, die in den letzten Kriegsmonaten ihren Sitz von Berlin nach Treuenbrietzen verlegt hatte. In Belzig war seit 1934 das größte Werk entstanden. Das hatte Folgen für die Stadt und für die Menschen. Aus Berichten von Werktätigen, Zwangsarbeitern und Gefangenen aus dem 1943 entstandenen Frauen-Konzentrationslager entstand eine Dokumentation.

 

Chronik der Stadt Bad Belzig

Kriegstagebuch April 1945 / Munitionsfabrik Roederhof

Verlag: Pro Business 2017

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 127

Format BxH 19x24

Art.Nr.: 9783864605932

 

21,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Potsdam-Mittelmark > Belzig
Neuerscheinungen > Januar 2017
Neuerscheinungen > Neu im Katalog

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: