Sebastian Januszewski (Autor/en)

Essad Bey in Berlin (1921-1933)

Verlagsinfo

Eine der schillerndsten Literatengestalten der 1920er- und 1930er-Jahre: Lev Nussimbaum alias Essad Bey. Sebastian Januszewski verfolgt den Weg des Juden Nussimbaum aus der aserbaidschanischen Stadt Baku in das Berlin der frühen 1920er-Jahre. Er geht dort den biografischen Spuren nach, die sich in Berlin noch heute finden lassen.

Essad Bey in Berlin (1921-1933)

Frankfurter Buntbücher

Verlag: Verlag für Berlin-Brandenburg 2017

Titelart: Broschüre

Einband: geheftet

Seitenzahl: 32

Format BxH 16.5x24.5

Art.Nr.: 9783947215126

 

8,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > Neu im Katalog
Neuerscheinungen > November 2017

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: