Christiane Dieckerhoff (Autor/en)

Spreewaldrache. Kriminalroman

Verlagsinfo

Ein junger Mann wird blutüberströmt auf einer kleinen Spreewald-Insel gefunden. Er überlebt nur knapp. Kurz darauf finden Anwohner einen toten Obdachlosen in einer Datsche. Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner steht vor einem Rätsel. Die beiden Männer kannten sich nicht, trotzdem hängen die beiden Fälle offenbar zusammen. Ihre Nachforschungen bringen Erstaunliches zutage: Eine alte Fehde zwischen den Fährleuten von Lübbenau führte schon zwanzig Jahre zuvor zu einem tödlichen Unfall. Oder war es Mord? Klaudia Wagner ermittelt unter Hochdruck, denn der Streit zwischen den Kahnführer-Familien ist neu entfacht und fordert weitere Opfer ...

Spreewaldrache. Kriminalroman

Der dritte Fall für Kommissarin Klaudia Wagner

Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag 2018

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 350

Erscheinungstermin: April 2018

Art.Nr.: 9783548289519

 

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Bewertung schreiben

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Regionen > Spreewald > Literarisches
Neuerscheinungen > Neu im Katalog
Neuerscheinungen > April 2018

Kundenrezensionen:

Autor:  . am 11.04.2018
Bitte geben Sie Ihren Gesamteindruck auch in Sternen an:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Wieder ein neuer Fall mit Klaudia Wagner, inzwischen der 3. Band der Krimireihe. Die beiden anderen Bücher aus der Reihe habe ich auch bereits gelesen und Klaudia Wagner hat mir ganz gut als Ermittlerin gefallen und auch die anderen vom Team fand ich interessant und auch der Handlungsort. Und nun gibt es einen neuen Fall. Die Handlung beginnt zunächst mit einer Rückblende. 1993 verbrennt ein Junge in einem Bootshaus an der Spree. Ein Unfall oder ein geplanter Mord? Auf einer kleinen Spreewald-Insel wird ein junger Mann gefunden, der brutal zusammengeschlagen wurde. Kurz darauf taucht auch eine Leiche auf. Klaudia Wagner nimmt die Ermittlung auf. Anscheinend geht es um einen alten Streit zwischen den Fährleuten von Lübbenau. Ein Racheakt wegen damals? Die Handlung fing spannend an, entwickelte sich aber zu einem verworrenen Familiendrama. Die verschiedenen Charaktere konnten mich diesmal auch nicht so überzeugen. Die beiden anderen Bände haben mir da besser gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist jedoch leicht zu lesen. Ich finde diesen Band den schwächsten der Reihe, eine richtige Spannung wollte irgendwie nicht aufkommen. Die Handlung konnte mich leider nicht so fesseln. Es geht um Eifersucht und verworrene Familienverhältnisse. Den Schluss finde ich auch etwas schwach und die Handlung endet mit einem Cliffhanger. Spreewaldrache konnte mich leider nicht ganz so überzeugen. Ich empfehle auch die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da immer wieder Bezug auf Ereignisse und Charaktere aus den Vorgängerbänden genommen wird. Die Bücher der Klaudia-Wagner-Reihe: 1. Spreewaldgrab 2. Spreewaldtod 3. Spreewaldrache

Autor:  . am 11.04.2018
Bitte geben Sie Ihren Gesamteindruck auch in Sternen an:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Wieder ein neuer Fall mit Klaudia Wagner, inzwischen der 3. Band der Krimireihe. Die beiden anderen Bücher aus der Reihe habe ich auch bereits gelesen und Klaudia Wagner hat mir ganz gut als Ermittlerin gefallen und auch die anderen vom Team fand ich interessant und auch der Handlungsort. Und nun gibt es einen neuen Fall. Die Handlung beginnt zunächst mit einer Rückblende. 1993 verbrennt ein Junge in einem Bootshaus an der Spree. Ein Unfall oder ein geplanter Mord? Auf einer kleinen Spreewald-Insel wird ein junger Mann gefunden, der brutal zusammengeschlagen wurde. Kurz darauf taucht auch eine Leiche auf. Klaudia Wagner nimmt die Ermittlung auf. Anscheinend geht es um einen alten Streit zwischen den Fährleuten von Lübbenau. Ein Racheakt wegen damals? Die Handlung fing spannend an, entwickelte sich aber zu einem verworrenen Familiendrama. Die verschiedenen Charaktere konnten mich diesmal auch nicht so überzeugen. Die beiden anderen Bände haben mir da besser gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist jedoch leicht zu lesen. Ich finde diesen Band den schwächsten der Reihe, eine richtige Spannung wollte irgendwie nicht aufkommen. Die Handlung konnte mich leider nicht so fesseln. Es geht um Eifersucht und verworrene Familienverhältnisse. Den Schluss finde ich auch etwas schwach und die Handlung endet mit einem Cliffhanger. Spreewaldrache konnte mich leider nicht ganz so überzeugen. Ich empfehle auch die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da immer wieder Bezug auf Ereignisse und Charaktere aus den Vorgängerbänden genommen wird. Die Bücher der Klaudia-Wagner-Reihe: 1. Spreewaldgrab 2. Spreewaldtod 3. Spreewaldrache

Autor:  . am 11.04.2018
Bitte geben Sie Ihren Gesamteindruck auch in Sternen an:TEXT_OF_5_STARS

Rezension:

Wieder ein neuer Fall mit Klaudia Wagner, inzwischen der 3. Band der Krimireihe. Die beiden anderen Bücher aus der Reihe habe ich auch bereits gelesen und Klaudia Wagner hat mir ganz gut als Ermittlerin gefallen und auch die anderen vom Team fand ich interessant und auch der Handlungsort. Und nun gibt es einen neuen Fall. Die Handlung beginnt zunächst mit einer Rückblende. 1993 verbrennt ein Junge in einem Bootshaus an der Spree. Ein Unfall oder ein geplanter Mord? Auf einer kleinen Spreewald-Insel wird ein junger Mann gefunden, der brutal zusammengeschlagen wurde. Kurz darauf taucht auch eine Leiche auf. Klaudia Wagner nimmt die Ermittlung auf. Anscheinend geht es um einen alten Streit zwischen den Fährleuten von Lübbenau. Ein Racheakt wegen damals? Die Handlung fing spannend an, entwickelte sich aber zu einem verworrenen Familiendrama. Die verschiedenen Charaktere konnten mich diesmal auch nicht so überzeugen. Die beiden anderen Bände haben mir da besser gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist jedoch leicht zu lesen. Ich finde diesen Band den schwächsten der Reihe, eine richtige Spannung wollte irgendwie nicht aufkommen. Die Handlung konnte mich leider nicht so fesseln. Es geht um Eifersucht und verworrene Familienverhältnisse. Den Schluss finde ich auch etwas schwach und die Handlung endet mit einem Cliffhanger. Spreewaldrache konnte mich leider nicht ganz so überzeugen. Ich empfehle auch die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da immer wieder Bezug auf Ereignisse und Charaktere aus den Vorgängerbänden genommen wird. Die Bücher der Klaudia-Wagner-Reihe: 1. Spreewaldgrab 2. Spreewaldtod 3. Spreewaldrache

Bewertung schreiben

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: