Hans Joachim Behnke, Elke Kaiser, Christof Krauskopf, Franz Schopper, Thomas Kerstin, Anne-Kathrin Piele, Otto Felsberg, Karl Isekeit, Lukas Goldmann, Thorsten Helmerking, Birgit Fischer (Autor/en)

Schwimmendes Holz

Verlagsinfo

Mehr als 80 Jahre liegt die Entdeckung des Einbaums von Ziesar zurück. Von 1938 bis 1972 befand er sich im Museum Burg, danach als zentrales Exponat im Kulturhistorischen Museum Magdeburg. 2010 kehrte er nach Brandenburg zurück. Seither reifte der Plan, der Stadt Ziesar einen Nachbau zur Verfügung zu stellen. Das ist nun gelungen – mithilfe eines experimentellen Projekts, gefördert von Kulturland Brandenburg. Innerhalb von vier Wochen erschufen Archäotechniker in Handarbeit aus Eiche ein fast 9 m langes, erstaunlich schnittiges Boot.

Das vorliegende Buch beschreibt sowohl die Auffindung des Einbaums, die museologische Geschichte, Aufbau und Konstruktion, vor allem jedoch detailliert den Nachbauprozess im Archäologischen Landesmuseum, seine Probleme und Erfahrungen.

Schwimmendes Holz

Der Nachbau des slawenzeitlichen Einbaums aus Ziesar

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (Herausgeber)

Verlag: Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege 2018

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 75

Format BxH 18.2x28.3

Art.Nr.: 9783910011892

 

15,70 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. Freitag, 20. Juli

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Neuerscheinungen > Neu im Katalog
Neuerscheinungen > Januar 2018

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: