Wilhelm Kotzde (Autor/en)

Der verlorene Junker. Historischer Roman

Verlagsinfo

Im Jahr 1394 überfiel der Erzbischof Albrecht von Magedeburg mit seinen Leuten am 4. Dezember die Stadt Rathenow. Alle Einwohner wurden bei strenger Kälte vertrieben und das Eigentum der Bürger geplündert. Nach Flucht aus Rathenow wurder der kleine Junker Henning von Stechow vom Herzog von Mecklenburg als Findling aufgegriffen und Pflegeeltern in der Stadt Brandenburg übergeben.
Der hier vorliegende historische Roman erzählt die Geschichte des Henning von Stechow.

Der verlorene Junker. Historischer Roman

Verlag: Eugen Gliege 2018

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 240

Format BxH 15x21.5

Art.Nr.: 1000000000101

 

15,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Regionen > Havelland > Literarisches
Landkreise & Städte > Havelland > Rathenow
Neuerscheinungen > Neu im Katalog
Neuerscheinungen > April 2018