Klaus-Peter Meißner (Autor/en)

Absturz über Glindow. Was ein Flugmotor zu erzählen weiß

Verlagsinfo

Im Frühjahr 1944 wurde während eines Bombenangriffes auf Potsdam mehrere amerikanische Bomber abgeschossen. 1999 barg man bei Glindow drei Flugzeugmotoren aus dem Wasser, von denen einer im früheren Zweirad- und Technikmuseum viele Jahre lang ausgestellt war. Gleich nach der Bergung der Artefakte hatte zudem eine Spurensuche begonnen, die mit Unterbrechungen bis in die Gegenwart dauerte und zu beachtlichen Resultaten führte. Der Autor berichtet mit deutlicher Empathie sowohl über die Tücken der Suche, als auch über die vielgestaltigen Erkenntnisse. Sie betreffen die involvierten Personen, deren Familien und militärgeschichtliche Details.

Absturz über Glindow. Was ein Flugmotor zu erzählen weiß

Verlag: Knotenpunkt-Verlag 2018

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 152

Format BxH 21.4x21.5

Art.Nr.: 9783939090328

 

17,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. Mittwoch, 26. September

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Potsdam-Mittelmark > Werder / Havel
Neuerscheinungen > Neu im Katalog
Neuerscheinungen > März 2018

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: