Klaus Lange (Autor/en)

Streiflichter aus der Geschichte der Cottbuser Bäckerinnung

Verlagsinfo

Der Gedanke einer umfassenderen historischen Aufarbeitung der Lausitzer Bäckergeschichte ist nicht neu. Bäckermeister Paul Thomas aus Burg (Spreewald) verfolgte Anfang der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts beharrlich den Plan einer komplexen Darstellung der Geschichte der Bäckerinnung. Zunächst fand er unter den eigenen Kollegen wenig Verständnis, erreichte aber schließlich die Zustimmung des Innungsvorstandes für Vorarbeiten. Das Anstreben von Perfektion und eine ungenaue Abgrenzung zu anderen historischen Gegebenheiten führten jedoch bald zu einer Ausuferung. Die hier vorliegende Ausarbeitung soll eine Lücke schließen und vorhandenes Archivgut neu bewerten.

Inhalt

  • Einleitung
  • Erste Darstellungen
  • Anfänge des Innungswesens in Brandenburg
  • Innungszeichen
  • Die Brotscharren am Markt
  • Die Bäckermeister
  • Die Lehrlingsausbildung im Bäckerhandwerk
  • Die Bäckergesellen
  • Wanderbücher
  • Kriege und Notzeiten
  • Anfänge der Konditorei
  • Die Häuser der Cottbuser Bäcker
  • Cottbuser Baumkuchen
  • Der Streit der Bäckerinnung mit dem Rabattsparverein
  • Freie Innung - Zwangsinnung
  • Geselligkeit der Bäcker
  • Quellennachweis
Streiflichter aus der Geschichte der Cottbuser Bäckerinnung

Cottbuser Blätter

Verlag: Regia Verlag 2006

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 64

Format BxH 17x24

Art.Nr.: 9783939656104

 

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. Mittwoch, 23. Januar

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Cottbus > Historisches
Neuerscheinungen > Neu im Katalog

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: