Iris Berndt (Autor/en)

Albert Baur und die Kunst

Zeichenskizzen aus Belzig und Umgebung in den 1830er bis 1850er Jahren

Aus der Redaktion

Ein weiterer Band in der Buchreihe "Unvergessene Belziger" widmet sich Albert Baur, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts fast 50 Jahre als Pfarrer in Belzig wirkte. Auch als liberal denkender Bürger und als Förderer der Turnbewegung ist er bis heute "unvergessen", wurde doch beispielsweise Sporthalle nach ihm benannt.
Weniger bekannt ist seine künstlerische Arbeit, die in diesem Buch nun vorgestellt wird. Seit 1830 verfertigte Baur zahlreiche Skizzen von Belziger Stadtansichten sowie von Ortspanoramen aus der Fläminger Gegend sowie von Reisezielen zwischen Uckermark und Bayern. Die Skizzen werden in diesem Buch in größerem Format wiedergegeben und von der renommierten Kunsthistorikerin Iris Berndt ausführlich kommentiert. Ergänzt werden sie durch kleinere Fotos, die die Perspektiven aus heutiger Sicht zeigen. Ergänzt wird der Band durch eine ausführliche Biographie von Albert Baur.

 

Albert Baur und die Kunst

Verlag: Treibgut 2018

Titelart: Bücher

Einband: gebunden

Seitenzahl: 104

Format BxH 21x25

Art.Nr.: 9783941175969

 

24,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Landkreise & Städte > Potsdam-Mittelmark > Belzig
Neuerscheinungen > Neu im Katalog
Neuerscheinungen > Dezember 2018
Neuerscheinungen > Januar 2019

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: