Thomas Kersting, Christoph Unglaub, Joachim Wacker, Sieghard Wolter, Melanie Herz, Andreas Köpp, Martin Petzel, Elke Scherstjanoi, Florian Wilke, Klaus Stieger (Autor/en)

Zwischen Krieg und Frieden. Waldlager der Roten Armee 1945

Aus der Redaktion

2015, siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, wurden erstmals ein besonderes Kulturzeugnis öffentlich gemacht: 1945, kurz nach dem Ende des Krieges, wurden in zahlreichen Gegenden Brandenburgs durch die Rote Armee sogenannte Waldlager errichtet. Zeitweise wurden dort hunderttausende Soldatinnen und Soldaten untergebracht, bevor sie in die Sowjetunion zurückgeführt wurden.
Jahrzehntelang lagen die Reste dieser einfachen Unterkünfte in Vergessenheit, bis nun der oft nur örtlich vorhandene Kenntnisstand in seiner Gesamtheit zusammengefasst wurde. Eine Wanderausstellung entstand und ein Begleitkatalog erschien.
Mit diesem 52seitigen Heft liegt nun eine erste wissenschaftliche Aufarbeitung vor. Lage, Überreste, Fundstücke werden systematisch betrachtet, ergänzt durch einen Fundkatalog.

Zwischen Krieg und Frieden. Waldlager der Roten Armee 1945

Verlag: Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege 2019

Titelart: Bücher

Einband: paperback

Seitenzahl: 52

Format BxH 20.5x29.5

Art.Nr.: 9783910011816

 

10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

2,00 EUR

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ähnliche Artikel finden Sie hier:


Architektur, Denkmalpflege > Überblicke und Sammlungen
Neuerscheinungen > Neu im Katalog
Neuerscheinungen > Januar 2019

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte: