Die Nieder- und Oberlausitz. Band 3: 19. Jahrhundert

Die Nieder- und Oberlausitz. Band 3: 19. Jahrhundert
36,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit ca. 4-5 Werktage

Bitte beachten Sie, dass wir uns in der Zeit vom 09.06.2024 bis 22.06.2024 im Betriebsurlaub befinden und in diesem Zeitraum eingehende Bestellungen erst nach unserer Rückkehr bearbeiten können. Auslieferungen können daher erst wieder nach dem 22.06.2024. ausgeführt werden. Wir danken für Ihr Verständnis.
  • 9783867321624
  • Konturen einer Integrationslandschaft
Verlagsinfo In Band 3 dieser die Grenzen von Sachsen und Brandenburg überschreitenden... mehr

Beschreibung

Verlagsinfo

In Band 3 dieser die Grenzen von Sachsen und Brandenburg überschreitenden Landesgeschichte steht die neue politische Situation im Europa nach dem Wiener Kongress im Mittelpunkt. Für die Lausitz war dies ein Wendepunkt, kam es doch nun zu einer Grenzziehung, die sie auch politisch in eine sächsische Ober- und eine preußische Niederlausitz trennte. Beleuchtet werden nicht nur die kurz- sondern auch die langfristigen Folgen, die sich bereits in diesem 19. Jahrhundert abzeichneten. Die Landschaften standen zwischen der Bewahrung von Traditionen und dem Druck von Modernisierungen, wurden umgeformt von zentralstaatlichen administrativen Impulsen und kirchlich-konfessionellen Raumordnungen, stellten sich sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen und suchten in alldem ihre regionalen und ethnischen Identitäten (Sorben) zu behaupten oder neu auszuprägen.

Einband: gebunden
Titelart: Buch
Seitenzahl: 450
Erscheinungsjahr: 2014
Breite x Höhe: 15.8x23.5
Region: Niederlausitz

Weitere Informationen

mehr ...
Die Nieder- und Oberlausitz. Band 3: 19. Jahrhundert finden Sie auch in diesen 3 Kategorien:
Heinz-Dieter Heimann
Klaus Neitmann
Weiteres
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen